Mathias Koch

DSC_0079

Musik

Schlagzeug-Studium am Konservatorium in Wien. Auftritte in Österreich u.a. in der Szene Wien, im Porgy&Bess, beim Jazz Fest Wien, Klezmore Festival Wien, Glatt & Verkehrt in Krems, Jazzfestival Saalfelden und in diversen anderen Spielorten in Österreich; weiters in Deutschland (Moers Festival, „Frischzelle“ Köln und Düsseldorf, Triennale Köln, tff Rudolstadt), Schweiz, Ungarn, Luxemburg, Italien und Slowenien. Aufnahmen für diversen Fernseh- und Radiosender (u.a. ORF, WDR). CD-Produktionen mit der Band Nifty’s (“Takeshi Express”,”Naftularasa”), der Maja Osojnik Band (“Crne Vode”), Hannes Löschels “Herz.Bruch.Stück”, Hannes Löschels “Songs of Innocents”, dem Low Frequency Orchestra, dem Wienerliederduo Die Strottern und vielen anderen. Zahlreiche Kindertheaterproduktionen mit dem Ensemble TTT und mit Lukas Thöni („Draußen bei den Farben“)

Zusammenarbeit u.a. mit Phil Minton, Wolfgang Mitterer, Hannes Löschel, Burkhard Stangl, Achim Tang, Christian Reiner, Clayton Thomas, Lukas Thöni, Daniel Riegler uvm.

Er ist ein von Jazz, Free Funk, Rock und freier Improvisation beeinflusster Schlagzeuger. Sein dynamisches Spiel bewegt sich von Klangmalereien über filigrane Rhythmuspatterns bis hin zu ekstatischen Funk- und Rockgrooves. Unverkennbar sind seine Experimentierfreudigkeit mit den Klangmöglichkeiten des Instruments, seine energetischen und mitreißenden Live-Performances und der stetige Drang neues zu Entdecken zu wollen.

 Mathias Koch – Drums. Vibraphone. Composer