Dom & Luke

Aerowaves Twenty17 Artists

Luke Baio und Dominik Grünbühel sind freischaffende Tänzer und Performer, welche sich bereits in der Wiener Tanzszene einen Namen verdient haben. Seit vielen Jahren arbeiten sie schon mit bekannten ChoreografInnen, TänzerInnen und PerformerInnen in und außerhalb Wiens zusammen. Die Begeisterung daran, Situationen für ein Publikum zu gestalten und zu erschaffen führte sie über die Grenzen des zeitgenössischen Tanzes weit hinaus. 2009 gründeten sie den Pufferfish Kunstverein und intensivierten ihre langjährige Zusammenarbeit. Dominik Grünbühels Faszination an der Filmgestaltung, und der digitalen Kunst und sein technisches Verständnis ergänzt Luke Baios handwerkliches Geschick für Bühnen- und Instrumentenbau und führt die Beiden zu den ungewöhnlichsten Verschränkungen von Film, Musik und allen Formen der darstellender Kunst.

Das Bestreben sämtliche bühnentechnischen Mittel selbst zu entwickeln, herzustellen und zu erproben, zeichnet ihre Zusammenarbeit seit Anbeginn aus. Aus eigens angefertigten Leinwänden, Ukulelen, Miniatur-Modellen, Marionetten und vielem mehr setzt sich die Bricolage zusammen, welche dem Publikum in unprätentiöser Gewandtheit präsentiert wird ohne den immensen Aufwand auszustellen. Weiteres zentrales Mittel ist das Spiel mit Live-Kamera und -Projektion, welches dem Zuschauer eine mit Effekten angereicherte Perspektive innerhalb der spielerischen Situation zwischen den beiden Performern liefert. Die Ebenen der medialen Übermittlung und der Live-Situation werden dabei immer wieder gewechselt, ineinander gewoben und gebrochen, wobei dem Publikum die Wahlfreiheit gelassen wird, den Blick zwischen der Produktion und dem Produkt zu wechseln.