Dominik Grünbühel

Er studierte zeitgenössischen Tanz in Wien und in London an der London Contemporary Dance School – The Place. Seit 2001 arbeitet er als freischaffender Tänzer und Performer in Wien und schloss sein Studium der digitale Kunst an der Universität für angewandte Kunst 2016 ab.

Seit einigen Jahren konzentriert er sich auf das Schaffen eigener Werke im Bereich Chroreographie, Video und Projektion.

Zusammenarbeit u.a. mit Charlotta Ruth, Michael Bruckner, Bankett, Konic Thtr (Barcelona) and Rupert Huber und Judith Unterpertinger & Katherina Weinhuber.

Mit seinem Solo I am the Mockingbird (TQW 2009) gastierte Dominik in Estland, Ungarn und Schweden.
Darüber hinaus ist er seit 1999 Bassist, MC und Gründungsmitglied von Nifty ́s. Die Band erhielt den Austrian World Music Award (2006) und wurde Ö1 Künstler des Jahres (Wien, 2007).

Veröffentlichungen: Takeshi Express, Extraplatte 2007 | Naftularasa, cracked anegg records 2009 | 3, listen closely 2015

Dominik Grünbühel