Shoot Me

Das Drehen eines Videos als performativer Handlungsablauf. Eine Performance zum mitnehmen.

 

Ich bin das Kinoauge. Ich bin ein mechanisches Auge. Ich, die Maschine, zeige euch die Welt so, wie nur ich sie zu Sehen im Stande bin. Von heute ab und in alle Zukunft befreie ich mich von der menschlichen Unbeweglichkeit. Ich bin in ununterbrochener Bewegung. Ich nähere mich Gegenständen und entferne mich von ihnen, ich krieche unter sie, ich klettere auf sie, ich bewege mich neben dem Maul eines galoppierenden Pferdes. Ich rase mit voller Fahrt in die Menge, ich renne vor angreifenden Soldaten her, ich werfe mich auf den Rücken, ich erhebe mich zusammen mit Flugzeugen, ich falle und steige zusammen mit fallenden und aufsteigenden Körpern. Von einem nehme ich die stärksten und geschicktesten Hände, von einem anderen die schlankesten und schnellsten Beine, von einem dritten den schönsten und ausdrucksvollsten Kopf und schaffe durch die Montage einen neuen, vollkommenen Menschen.“

Dziga Vertov Kinoki: Umsturz (1923)

Bilder

Video

Spieltermine

3 Jun 2011
4 Jun 2011
Tanzquartier Wien
Wien, Österreich
17 Nov 2011
Studios
Wien, Österreich
30 Mai 2012
31 Mai 2012
Zagrebački Plesni Centar
Zagreb, Kroatien

Mit der Unterstützung von

Logo - Wien Kultur
Logo des Bundeskanzleramts Österreich

Eine Koproduktion mit Tanzquartier Wien und Wiener Festwochen